Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 174 mal aufgerufen
 Würmer
lavendelchen Offline




Beiträge: 634

27.06.2011 19:53
Spulwürmer Zitat · antworten

*bösebösekatzenmamabin*

Gestern sehe ich doch tatsächlich mein Murmelchen mit ihrem Popoteil auf Teppich rutschen!
Alarmbereitschaft, zur TÄ gerannt, und ganz schnell Milbemax geholt.
Maymunah 1 Tablette(4,5 Kg) und Murmelchen 1/2 Tablette (3,5 Kg).
Haben beide Schätzchen anstandslos mit etwas Futter gefressen.
Am nächsten Morgen kam dann das Ergebnis: Murmelchens Stuhlgang über und über mit Spulwürmern bedeckt.*ba*.An Maymunahs Kot war nichts zu erkennen.

Die letzte Wurmkur haben beide am 10.12.10 erhalten, 5 Tage nach Wiederfinden von Murmelchen.
Diese erhielten beide alle 2-3 Wochen insgesamt 3 mal.
Außerdem mußten sie ja dann auch noch gegen Giardien behandelt werden.

Nach Abschluß der Wurmkur hätte man meinen können, alles erwischt zu haben.
Und eigentlich hätte ich jetzt auch noch keine Wurmkur gemacht.Ich wurde eines Besseren belehrt.

Meine TÄ ist der Meinung, daß nicht die Kleidung oder auch die Schuhe daran Schuld seien.
Abgesehen davon, ziehen wir unsere Straßenschuhe immer vor der Wohnungstüre aus(kleines Überbleibsel aus Tunesien).
Sie denkt eher, daß Murmelchen übriggebliebene Larven, die irgendwo hängengeblieben sind,wieder aufgenommen hat.

So werden jetzt wieder 3x in 2-3 wöchentlichem Abstand Tablette gegeben, und wir hoffen dann, daß wir diesmal alles erwischen!

Und die Moral von der Geschicht, vergeßt das regelmäßige Entwurmen Eurer Wohnungskatzen nicht!




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

27.06.2011 21:08
#2 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

wurden bei der letzten wurmkur würmer gesichtet oder kot untersucht und dort eier oder sonstiges gesichtet?



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

27.06.2011 21:28
#3 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

Das letzte Mal wurde die Wurmkur provilaktisch auf Grund der langen Abwesenheit von Murmelchen gemacht. Während dieser Wurmkur hatte Murmelchen dann Durchfall, dieser wurde auf Giardien positiv getestet.Auf andere Würmer habe ich dann nicht mehr testen lassen.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

27.06.2011 21:31
#4 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

provelaktisch nutzt ja leider nichts, würmer können nur abgeführt getötet werden wenn welche vorhanden sind ... wie jetzt

leider sagen einem das die TÄ auch meist nicht und verkaufen brav ihre wurmkuren



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

27.06.2011 21:34
#5 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

Ja, aber woher hat sie dann jetzt die Würmer?Vielleicht von der Blumenerde?




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

27.06.2011 21:55
#6 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

die wird die eier/larven schon gehabt haben aber eben verkapselt und nun sind sie mobil geworden ... da erst können sie erfasst werden wenn sie z.b. in der lunge oder gewebe verkapselt sind nützt die wurmkur nichts



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

28.06.2011 06:43
#7 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

So hat es mir die TÄ aber auch erklärt.Ist ja einleuchtend.Aber wie verfahre ich dann in Zukunft?Denn im Kot ist ja mit bloßem Auge nicht gleich zu entdecken, in was für einem Stadium die Larven sich befinden.Sprich, mach ich jetzt regelmäßig Wurmkuren, aber dann nur, wenn der Kot auch untersucht wurde?Oder warte ich bis die Katzies auf Popo rutschen?Denn sonst kann ich es ja nicht erkennen.Außer sie würden extrem abnehmen und stumpfes Fell kriegen.Aber das haben sie ja nicht!




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

28.06.2011 07:02
#8 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

ich bin früher bei meinen hunden aus unwissenheit auch so verfahren, daß ich alle 3 monate entwurmt habe.

normal müsste man wirklich den kot untersuchen lassen und erst wenn da was gefunden wird entwurmen.

das berühmte schlittenfahrn ist nicht zwangsläuffig ein indiz für würmer, normal eher für verstopfte oder entzündete analdrüsen.

meine beiden hab ich ewig nicht entwurmt, sehe keine veranlassung



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

28.06.2011 14:22
#9 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

Ich hätte nur einmal im Jahr entwurmt.Aber als ich das gesehen habe, bin ich noch am Überlegen, und werde das nochmal mit meiner TÄ besprechen.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

28.06.2011 20:20
#10 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

ich denk wirklich sie hat es sich draussen eingefangen oder noch reste von ihrer kindheit die nicht erfasst wurden

aber ich hab meine beiden selbst aufgezogen weiß wie sie als welpen und auch die eltern entwurmt wurden daher hab ich keine bedenken.
hab das früher schon in meiner hundezucht so gemacht, das ab der 2. woche die welpen wöchentlich entwurmt wurden, die mütter auch in der trächtigkeit und vor der geburt, und wir hatten nie einen wurmbefall feststellen können, gott sei dank .... ich ekle mich furchtbar davor

bei gekauften tieren habe ich es auch schon erlebt das sie die viecher ausgekotzt haben



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

28.06.2011 20:27
#11 RE: Spulwürmer Zitat · antworten

Boah, Bine.Das will ich mir lieber nicht vorstellen.

Aber Du hast vermutlich recht, daß Murmelchen das noch von ihrem Ausflug oder ihrer Kindheit hatte.
Aber das kriegen wir in den Griff.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

«« **
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen