Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 Weihnachsbäckerei
bine Offline




Beiträge: 1.228

18.07.2011 19:43
Christstollen Zitat · antworten

Christstollen


Zutaten

1 kg Mehl
450 g Butter
½ Liter Milch
200 g Zucker
100 g Hefe, frisch, 2 1/2 Würfel
10 g Salz
je 1 TL Ingwerpulver, Zimt, Kardamom und Muskatblüte (Macis).
1 Prise Nelke(n), gemahlen
1 Zitrone(n), abgeriebeneSchale (unbehandelt)
1 EL Mandel(n) - Aroma oder 30 g bittere Mandeln
1 TL Ingwer, frisch geriebener
30 g Ingwer kandiert
500 g Rosinen (halb dunkel, halb hell)
150 g Korinthen
150 g Mandel(n), gestiftelt
150 g Zitrone(n) - Schalen, kandierte
150 g Orange(n) - Schalen, kandierte oder Pomeranzenschalen

nach dem backen
100 g Butter
60 g Zucker (Hagelzucker)
4 Pck. Vanillezucker, echter
Puderzucker

Mehl in eine große Backschüssel sieben, in der Mitte eine kleine Vertiefung machen, Hefe hineinbröckeln, mit ein wenig erwärmter Milch und 1 TL Zucker zu einem flüssigen Brei verrühren. Diesen Vorteig 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Rosinen und Korinthen mit kochendem Wasser überbrühen, 15 Minuten quellen lassen. Danach abseihen und mit Hilfe eines Küchentuchs sorgfältig abtrocknen.
Kandierte Zitronen- und Orangenschalen hacken. Messer dazu in heißes Wasser tauchen oder eine Schere benutzen.
Butter erhitzen, bis sie flüssig ist. Milch lauwarm erwärmen. Den Vorteig mit der Butter, der Milch, dem Zucker und den Gewürzen verrühren. Teig kräftig schlagen, bis er sich als Ballen von dem Schüsselrand löst.
Tipp: Teig mit der Hand kneten, dann hat man mehr Gefühl für seine Konsistenz. Teig etwa 1 Stunde gehen lassen.
Nun erst die Rosinen, die Mandeln und die kandierten Früchte hinzugeben. Kneten und nochmals 45 Minuten bis 1 Stunde gehen lassen.
Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze). Backblech einfetten, Stollen drauf geben und backen (Garprobe mit Holzspieß machen).

Noch heiß mit flüssiger Butter bepinseln, mit Hagel- und Vanillezucker, zum Schluss dick mit Puderzucker bestreuen.
Komplett auskühlen lassen und mit Frischhalte- und Alufolie luftdicht verpacken.

180 °C ca. 1 std. je nach Herd kann die Backzeit unterschiedlich sein

ergibt je nach größe 2-3 Stollen

gutes gelingen



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

«« **
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen