Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 210 mal aufgerufen
 Tierschutz - Allgemein
Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

04.09.2011 15:17
Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

Hat jemand von euch gestern bzw. heute folgende Reportage auf VOX gesehen ???? http://www.vox.de/epg/format/artikel/sen...liebenbsphellip

Hab sie nicht von Anfang an gesehen, aber schrecklich sowas zu sehen, was so alles hinter verschlossenen Türen passieren kann. Da weiß man teilweise nicht wer einem mehr leid tut, die betroffenen Menschen oder die Tiere. Am meisten ärgere ich mich aber über die Menschen die wegschauen und damit weder den Menschen, noch den Tieren helfen... Wie kann es sein, dass ein ambulanter Pflegedienst täglich in die Wohnung einer alten Dame kommt, die offensichtlich mehr als überfordert mit der Tierhaltung ist und damit nicht nur das Leben der Katzen unerträglich macht, sondern auch selbst in menschenunwürdigen Zuständen lebt???? Oder wie können Mieter nicht mitbekommen, dass in der Wohnung drunter, drüber oder daneben 1000de Wellensittiche leben?????? Sowas kann ich nicht verstehen...

Der Fall von Sonja Zietlow, war damals auch in unserer regionalen Presse Thema, da räumlich nicht allzu weit entfernt - hier hab ich allerdings wenig Mitleid mit der Frau, die die Tiere unter diesen Umständen hielt und sich nach Außen als vermeintliche Hundefreundin darstellte und zudem noch Erziehungskurse etc. anbot....unfassbar in meinen Augen...

Man hört immer häufiger von solchen Fällen und es ist echt an der Zeit, dass sich die Psychiatrische Medizin diesen Menschen annimmt und damit allen Seiten geholfen werden kann.

Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

bine Offline




Beiträge: 1.228

04.09.2011 15:35
#2 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

Zitat von Lissy und Emily

sondern auch selbst in menschenunwürdigen Zuständen lebt????



da könnt ich ein buch drüber schreiben, das ist unser beschissenes system !!!
sowas kostet und mit allem was etwas kostet will keiner was zu tun haben ... traurig aber wahr

mit der psychiatrie hat das ganze wenig zu tun,(die können helfen wenn betroffene zu ihnen kommen, allerding wartet man ewig auf termine) sondern mit dem ganzen umfeld in dem wir leben, jedem ist der nächste egal u.s.w.


ich habs auch nicht ganz gesehen fand das auch hart mit den 1700 wellensittichen, in der ganzen 2 zi whg., und die frau mit den katzen im einfamilienhaus fand ich auch übel, die sich einbildet sie rettet die tiere



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

04.09.2011 16:01
#3 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

Zitat von bine

mit der psychiatrie hat das ganze wenig zu tun,(die können helfen wenn betroffene zu ihnen kommen, allerding wartet man ewig auf termine) sondern mit dem ganzen umfeld in dem wir leben, jedem ist der nächste egal u.s.w.



naja, aber wenigstens die, die "entdeckt" werden sollten ein solches Angebot bekommen und sogar zur Auflage gemacht bekommen, analog wies auch in der Suchthilfe praktiziert wird.

Andererseits hast Du recht mit dem System....was würde es im Verhältnis kosten, z.B. bei bekannten Messies in regelmäßigen Abständen einen Kontrolleur vorbeizuschicken, der nach dem rechten sieht ODER eben nix zu tun und dann plötzlich Wohnungen, Häuser räumen zu lassen wo massig Tiere leben...die dnn wiederum ärztlich versorgt und untergebracht werden müssen. Da können sie noch Forderngen an die Messies stellen, in den meisten Fällen ist da sicher eher nix zu holen...

Die Gesellschaft selbst muss sensibiliesiert werden, dann könnten solche Dinge nicht so lange verborgen bleiben - ist im Grunde dasselbe wie Kindesvernachlässigung...das will nachher auch keiner mitbekommen haben und alle staunen Bauklötze...

Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

bine Offline




Beiträge: 1.228

04.09.2011 16:23
#4 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

Zitat von Lissy und Emily

naja, aber wenigstens die, die "entdeckt" werden sollten ein solches Angebot bekommen und sogar zur Auflage gemacht bekommen, analog wies auch in der Suchthilfe praktiziert wird.




welche auflagen willst du einem kranken menschen machen?



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

04.09.2011 16:35
#5 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

Das ist eine gute Frage.....ich weiß es nicht wirklich, denke nur es sollte auf alle Fälle eine Therapie gemacht werden, um die Rückfallquote wenigstens zu minimieren....zum Beispiel als Auflage um ein komplettes Tierhalteverbot zu umgehen oder eben Geldstrafen, wenn nix zu holen ist...
Bezogen auf die Suchthilfe ist es, wenn es zu strafrechtlich verfolgbaren Auffälligkeiten kam, oft so, dass die "Auflage Suchtberatung" Bestandteil der Bewährung ist....und damit gemacht werden MUSS. Und Sucht ist halt eben auch eine Krankheit...

Ist echt schwierig......

Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

bine Offline




Beiträge: 1.228

04.09.2011 16:45
#6 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

Zitat von Lissy und Emily
Das ist eine gute Frage.....ich weiß es nicht wirklich, denke nur es sollte auf alle Fälle eine Therapie gemacht werden, um die Rückfallquote wenigstens zu minimieren....zum Beispiel als Auflage um ein komplettes Tierhalteverbot zu umgehen oder eben Geldstrafen, wenn nix zu holen ist...
Bezogen auf die Suchthilfe ist es, wenn es zu strafrechtlich verfolgbaren Auffälligkeiten kam, oft so, dass die "Auflage Suchtberatung" Bestandteil der Bewährung ist....und damit gemacht werden MUSS. Und Sucht ist halt eben auch eine Krankheit...

Ist echt schwierig......




eine psychische erkrankung ist noch mal was anderes als eine suchtkrankheit .. wenn gleich beides sehr schlimm ist

der psychisch kranke braucht auf jeden fall unterstützung der schafft das alleine meistens nicht mehr
der suchkranke geht ja täglich zum arzt um seine ersatzdroge zu erhalten



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

04.09.2011 18:42
#7 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

Zitat von bine

eine psychische erkrankung ist noch mal was anderes als eine suchtkrankheit .. wenn gleich beides sehr schlimm ist

der psychisch kranke braucht auf jeden fall unterstützung der schafft das alleine meistens nicht mehr
der suchkranke geht ja täglich zum arzt um seine ersatzdroge zu erhalten



Eine Suchterkrankung ist auch eine psychische Erkrankung, genau wie Depression, Magersucht etc. Es handelt sich dabei um ein Krankheitsbild. Psychische Erkrankungen sind vielfältig.
Es muss auch nicht jeder Suchtkranke täglich beim Arzt auf der Matte stehen um substituiert zu werden (z.B. Methadon). Gibt ja auch noch "harmlosere" Abhängigkeiten wie Heroinabhängigkeit....

Aber nach wie vor bleibts schwierig und es bleibt abzuwarten wie die Gesellschaft auf die Zunahme solcher Fälle reagieren wird.... ich hoffe dennoch, dass man diesen Menschen versucht über Beratung und Behandlung weiterzuhelfen, um das eine wie das andere zu verhindern....

Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

bine Offline




Beiträge: 1.228

04.09.2011 18:56
#8 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

wie auch immer betroffenen menschen sollte geholfen werden und sie nicht sich selbst überlassen und vor sich dahin vegetieren lassen wie das derzeit der fall ist



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

04.09.2011 19:06
#9 RE: Tiermessie auf VOX Zitat · antworten

GENAU, da sind wir uns einig

Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

«« **
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen