Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 634 mal aufgerufen
 Kuchen, Torten, Kleingebäck
bine Offline




Beiträge: 1.228

06.09.2011 13:24
Galaktoboureko griechischer Grieskuchen Zitat · antworten

Galaktoboureko ist ein griechischer Grieskuchen/-schnitten.
Fílo blätter, ein sehr dünner, fast transparenter strudelartiger Teig. Gibt´s in Balkangeschäften oder beim Türken (yufka) zu kaufen.
Fílo = griechische Name,
Yufka = türkischer Name

Blätterteig allenfalls als notlösung, ergebnis ist nicht das gleiche

Für eine Auflaufform von ~ 15x20 cm, der Galaktoboureko wird dann ca. 3 cm hoch.

3 Eier
75 g Zucker
½ l Milch
Prise Salz
1 Vanilleschote (mark)
50 g Gries
25 g Butter

Eier, Zucker, Milch, das Mark der Vanilleschote und eine Prise Salz in einen Topf geben, verquirlen und erhitzen, unter stetem Rühren nach und nach den Gries dazugeben und rühren bis eine dicke creme entsteht.
Den Topf vom Feuer nehmen, die Butter dazugeben und gut verrühren. Etwas auskühlen lassen, gelegentlich umrühren

50 g Butter,
ca. 10-12 Fílo Blätter

Die Butter zerlassen. Die Auflaufform damit etwas ausfetten.
Etwa fünf bis sechs Fíloblätter mit einem scharfen Messer so zuschneiden, dass eine Lage die Form nur der Länge nach deutlich überlappt und der Breite nach nur etwa einen cm, die nächste Lage dann genau umgekehrt zuschneiden. Die einzelnen Lagen in der Form kreuzweise übereinanderlegen und jeweils mit Butter bepinseln.
Dann den Brei einfüllen, die überlappenden Enden nach innen über die Füllung legen und den so entstandenen Teigrand ebenfalls buttern. Nun wiederum fünf bis sechs Lagen zugeschnittenen Teig oben auflegen, jede Schicht buttern.
Mit einem sehr scharfen Messer den Teigdeckel in die gewünschte Form der einzelnen Kuchenstücke einschneiden

Bei ~ 180-200° etwa 40 Minuten backen, danach etwas auskühlen lassen

Für den Sirup
200 g Zucker,
½ Zimtstange,
1.5-2 dl Wasser,
etwas Zitronensaft

Alle Zutaten in einem Topf etwa 30 Minuten leicht kochen lassen. Vom Herd nehmen noch heiß über den Galaktoboureko giessen



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

bine Offline




Beiträge: 1.228

06.09.2011 13:27
#2 RE: Galaktoboureko griechischer Grieskuchen Zitat · antworten

Rezept eines Griechen


Galaktoboureko (süßer Grieskuchen)
Galaktoboureko ist eine typisch griechische Süßspeise. Es handelt sich hierbei um einen Grieskuchen, der zwischen 2 Blätterteiglagen gebacken und schließlich mit Sirup getränkt wird.

Zutaten
1 Paket Filoteig
1200ml Milch
6 Eier
1 Tasse Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (besser mark einer vanilleschote)
175g. Gries
Butter

Sirup
1 Tasse Wasser
2 Tassen Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Zimtstange
1 Zitrone

Für die Griescreme die Eier mit einer halben Tasse Zucker mit dem Schneebesen verrühren. In einem Topf die Milch mit einer halben Tasse Zucker und einem Päckchen Vanillezucker erwärmen und die Eier-Zucker-Masse hinzugeben. Auf kleiner Flamme erhitzen, den Gries zugeben und umrühren bis eine dickflüssige Creme entsteht. Nun die Creme beiseite Stellen.

Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und Filoblätter und Butter in Schichten in die Form geben, bis die Hälfte des Teiges aufgebraucht ist.

Nun wir die Creme auf die Teigschicht gegeben. Die Restlichen Teigblätter werden wieder mit Butter bestrichen und auf die Creme gelegt.

Den Kuchen nun auch auf der Obersten Filoschicht mit Butter bestreichen und 30 Minuten abkühlen lassen.

Jetzt den Kuchen in der Form in Stücke schneiden (schneiden nach dem Backen zerstört den Blätterteig!) und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

In der Zwischenzeit aus dem Restlichen Zucker, dem Wasser, der Zimtstange, einem Päckchen Vanillezucker und der geriebenen Schale der Zitrone einen Sirup Kochen. Dieser wird (heiß) auf den Kuchen gegeben, sobald dieser ausgebacken ist.



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

«« **
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen