Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
 Klatsch & Tratsch
Chriskemotte Offline




Beiträge: 180

20.09.2011 13:23
Putze oder Reinigungskraft? Zitat · antworten

Hallo!
Ich suche nen Nebenjob und jetzt haben wir hier inne Firma eine Reinigungskraft die so was von schrecklich putzt das ich gesagt hab ich würde das besser machen... 2 Tage 4 Std die Woche super praktisch, weil ich dann nirgendswo anders extra hinfahren müsste sondern schon da wäre und ich wüsste das es endlich mal sauber ist und ich nicht hinterher putzen muss...

Mein Chef will das nicht!! Putzen! Ob das so das richtige für mich wäre... und wie das den aussieht wenn hier jemand mitbekommt, dass seine Angestellte putzen gehen würde...! toll

Berenice Offline




Beiträge: 489

20.09.2011 15:51
#2 RE: Putze oder Reinigungskraft? Zitat · antworten

Als was arbeitest Du denn?

Bei mir wäre das nicht möglich. Ich arbeite als Store Managerin, verdiene aber nicht die Welt, dennoch kann ich nicht irgendwo putzen gehen, da ich auf eine spezielle Art und Weise meine Firma und die Marke die wir vertreiben repräsentieren. Es vermittelt ja doch irgendwie den Eindruck, dass man seine Mitarbeiter nicht ordentlich vergütet. Hört sich ein wenig verbohrt an, aber verstehen kann ich es.

Aber eine ganz andere Sache wäre die Bezahlung, ich denke es lohnt sich nur wenn Du den Job auf 400 Euro Basis bekommst, ansonsten wird dir ja wieder die Hälfte abgezogen. Ich glaube nicht, dass es möglich ist Festangestellt zu arbeiten und einen Mini Job zu haben bei der gleichen Firma, oder?



„… daß diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist.“
(Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

Chriskemotte Offline




Beiträge: 180

20.09.2011 17:31
#3 RE: Putze oder Reinigungskraft? Zitat · antworten

Ich arbeite beim Rechtsanwalt...
Unsere Kanzlei besteht aus 2 Personen und wir arbeiten auf 35 qm quasi zur Untermiete bei einer anderen unabhängigen Firma.
ALso das Geld würde dann von da kommen... Naja irgendwie hab ich mich so aufgeregt aber wenn er das so sieht sehen das andere vielleicht auhc so. Dann muss ich wo anders suchen gehen... war nur so im ersten Moment so bequem :-D

Berenice Offline




Beiträge: 489

21.09.2011 16:43
#4 RE: Putze oder Reinigungskraft? Zitat · antworten

Verstehen kann ich dich schon, vierhundert Euro mehr sind vierhundert Euro mehr ;) ich habe auch schon drüber nachgedacht, aber alles was ich so finde sind eben irgendwelche hilfsjobs bei denen ich mit meinen eigentlichen Kunden in Kontakt kommen könnte, also lass ich es :/
Du findest bestimmt was anderes gutes :)
Ich drück dir die Daumen!



„… daß diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist.“
(Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

«« **
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen