Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen
 Gefunden
Chriskemotte Offline




Beiträge: 180

06.10.2011 11:12
Happy-end bei der Nachbarskatze Zitat · antworten

Mal was positives (!?!) zum lesen. Diese Geschichte passierte bei mir in der direkten Nachbarschaft und hat mich sehr aufgewühlt und oft zum heulen gebracht. Das Leute zu so etwas fähig sind ist einfach unglaublich. Unser Kater wurde damals (vor 10 J) auch in Neuss wieder gefunden...komisch...
Wahrscheinlich ein wenig Wirr geschrieben aber die groben Stichpunkte sind hoffe ich gut zu verstehen:

Fritzi wieder zu Hause

(Wenn ich das so nicht "darf" bitte info oder löschen danke)

bine Offline




Beiträge: 1.228

06.10.2011 12:49
#2 RE: Happy-end bei der Nachbarskatze Zitat · antworten

klar darfst du

schön das die katze wieder zu hause ist und alle happy und munter sind

nur die entführungsgeschichte kann ich nicht glauben, wäre die katze entführt worden, wäre sie sicherlich in einem behältnis davon getragen/gefahren worden, wie sollte da der suchhund eine spur aufnehmen können wenn ja gar keine da ist ?



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Chriskemotte Offline




Beiträge: 180

06.10.2011 13:10
#3 RE: Happy-end bei der Nachbarskatze Zitat · antworten

Ich weiß es auch nicht wie der Hund das gemacht hat. Die fährte soll durch Schrebergärtenanlage und über eine Wiese geführt haben. Die Hundeführerin hat gesagt, das sie glaubt so wie der Hund angeschlagen hat, war die Katze definitiv bis vor kurzem da. (ohne Polizei kein zutritt zum Haus und zur Wohnung und die P. kam erst 3,5 später...was man in der Zeit aus der Wohnung über den Garten alles hätte wegschaffen können...aber ok...)
Die Familie ist mittellos und hat denke ich spontan die Katze mitgenommen... Vielleicht sogar auf dem Arm?? Aber Maximal nen Rucksack mehr haben die nicht!
Es ist halt ein super zutraulicher Norweger der sich gern rumtragen lies.

Aber ich kenne eine andere Nachbarin die ihre Katze mit der Polizei aus der Wochnung (eher behausung!) raus geholt hat! Ich habe selbst mit Ihr gesprochen und glaube ihr.
Ich denke hier ist das vielleicht fraglich aber es gibt zwei Katzen die in dem Haus mit der Polizei gefunden worden sind!!! und das reicht mir das ich diesen Leuten das durchaus nochmal und nochmal zutraue...
Aber egal wie und wo di Katze ist nicht durch den Rhein geschwommen oder über eine Autobahnbrücke gelaufen um nach Neuss zu kommen. Das glaub ich ganz fest ich würde sogar fast sagen das weiß ich

«« **
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen