Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 190 mal aufgerufen
 Vorstellung
bonnsche o7 Offline



Beiträge: 1

06.11.2014 17:22
futterumstellung Zitat · antworten

Hallo an alle, habe mich entschlossen auch Neumitglied in diesem Forum zu werden.
Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, werde ich Euch ein Problemchen schildern, und hoffe;dass mir der eine und andere gute Rat helfen können eine Lösung zu finden.
Es geht um unser Prinzesschen welches im November 7 Jahre jung wird. Und ich glaube, dass jeder die Problematik mit dem richtigen Futter kennt.
Aslo, wir waren beim Doc und dieser meinte, dass unsere süsse, mit ihren 9,2 kg etwas rundlich sei. Dazu muss ich noch sagen, laut Züchter wäre sie noch eine von den grösseren Exemplaren, und sie somit schwerer werden als die neuen Nachzuchten.
Bisher hat sie, auch wenn es nicht so glücklich ist, Nassfutter und gelegentlich Getreidefreies trofu von granatapet bekommen.
Brauche, was die Menge und Konsequenz betrifft, dringend Rat.
Wieviel Gramm Nassfutter bei diesen Gewicht, um ihr eine Bikinifigur zu verschaffen. Ist ein Scherz.Wäre froh, wenn die Süsse etwas abnehmen würde.
Werde gelegentlich ein Foto beifügen.
Also, meine Frage- wieviel Nassfutter am Tage max. Bisher blieb der Napf noch stehen und wurde bei Verlangen inkonsequent befüllt.
Das soll sich nun komplett ändern. Bitte um Eure Erfahrungen und Tipps.
Vielen Dank
ich freue mich auf baldige denkanstösse .
Bis bald

 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen