Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 790 mal aufgerufen
 Beautysalon
Seiten 1 | 2
lavendelchen Offline




Beiträge: 634

31.05.2011 19:48
Krallen Zitat · antworten

Bisher habe ich mich mit Krallenpflege noch nicht auseinandergesetzt.Aber Maymunah hat um einiges längere Krallen als Murmelchen.Wenn sie läuft hört man nicht nur trippel sondern auch klack,klack.Insbesondere die vorderen Krallen sind meines Erachtens zu lang.Sie bleibt immer an allem hängen,trotzdem daß sie fleißig am Krallen wetzen ist.
Ich hatte mir mal eine Krallenschere besorgt, doch die ist nicht sonderlich gut.Sie knipst nicht richtig ab!
Außerdem läßt sich meine Prinzessin die Krallen auch nicht besonders gerne schneiden.Da schaff ich mit List und Tücke grade mal 2-3 Stück, dann wars das wieder für ne Zeit.
Wie handhabt Ihr das, oder ist es bei Euren Katzen überhaupt nötig?




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

31.05.2011 21:28
#2 RE: Krallen Zitat · antworten

bei meinen war es nie nötig, bis auf einen bauernhofkater der hinten 1 kralle hatte die ich gekürzt habe mit einem nageknipser
weil er im teppich hängen blieb



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Berenice Offline




Beiträge: 489

01.06.2011 07:09
#3 RE: Krallen Zitat · antworten

Habe ich auch noch nie gemacht, aber meine waren auch immer Freigänger. Von einer Bekannten weiß ich, dass sie es vom TA machen lässt, wenn sie sowieso dort ist, vllt würde das in deinem Fall auch reichen? Sonderlich teuer kann es ja nicht sein...?



„… daß diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist.“
(Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

01.06.2011 14:34
#4 RE: Krallen Zitat · antworten

Habe heute mal einen längeren Weg auf mich genommen, um bei Fressnapf vorbeizuschauen.Dort habe ich nun eine hoffentlich bessere Krallenschere gekauft, und werde mein Glück heute noch mal versuchen.Wenns denn wieder nicht klappt, werde ich mal bei unserer Tierärztin vorbeischauen.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

HARLEKIN173 ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2011 17:28
#5 RE: Krallen Zitat · antworten

Ich hatte das teils bei unserem Sternchen Prisca und nutzte dafür den Nagelknipser.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

02.06.2011 20:09
#6 RE: Krallen Zitat · antworten

Ich hab fast alle Krallen geschafft.Es fehlen nur noch 2 oder 3 an den Hinterbeinchen.Die jetzige Krallenschere funktioniert ratz fatz.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

Berenice Offline




Beiträge: 489

02.06.2011 20:37
#7 RE: Krallen Zitat · antworten

Super! Sparst Dir den Gang zum TA



„… daß diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist.“
(Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

18.07.2011 17:13
#8 RE: Krallen Zitat · antworten

Heute war mal wieder Krallenschneiden bei Maymunah angesagt. Jetzt hab ich die perfekte Stellung gefunden, bei der Maymunah komplett still hält, und ich somit beide Vordepfoten bearbeiten konnte.
Mehania nimmt sie auf den Arm, so daß ihre Beinchen auf dem Unterarm von meiner Tochter entspannt aufliegen, und schwupp, ist die Maniküre schnellstens erledigt!




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

18.07.2011 17:33
#9 RE: Krallen Zitat · antworten

kratzt sie denn nicht am kratzbaum ?



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

18.07.2011 18:02
#10 RE: Krallen Zitat · antworten

Doch.Aber anscheinend nicht genug.Sie ist halt 'ne Faule, was sich bewegen betrifft.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

18.07.2011 18:38
#11 RE: Krallen Zitat · antworten

also meine liegen auch viel rum aber schneiden muss ich da nichts
hatte sowas nur einmal bei einem meiner bauernhof katern und da wars nur 1 kralle am hinterbein



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

18.07.2011 18:46
#12 RE: Krallen Zitat · antworten

Meine wetzten sich ganz oft die Krallen am Kratzbaum oder am Kratzbrett, dennoch sind sie so lang, dass sie auch auf dem Laminat klackern...vor nem halben Jahr hatte ich sie mal beim TA schneiden lassen, danach waren wurden sie allerdings rasierklingenscharf. Wollte mich aber auch mal dran versuchen...Schere hab ich schon

Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

bine Offline




Beiträge: 1.228

18.07.2011 18:49
#13 RE: Krallen Zitat · antworten

frisch geschnittene krallen fand ich bei meinen huden schon nicht prikelnd weil sie dann scharf waren und es ne weile gedauert hat bis sie wieder ensprechend ohne kanten waren

bei denen musste es leider sein da kleine rasse die durch wenig gewicht sich die krallen nicht richtig ablaufen konnten



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

18.07.2011 19:12
#14 RE: Krallen Zitat · antworten

alb kratzt sie auch nach dem Schneiden intensiver, um sie glatt zu kriegen.
Das sollte sie mal immer machen. Ab einer gewissen Länge sind sie dann so spitz und fein. Das nächste Mal mach ich mal Fotos.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

17.09.2011 10:18
#15 RE: Krallen Zitat · antworten

Wieder vergessen Fotos zu machen.
Es war mal wieder soweit.
Aber heute gings super schnell, und alle Pfötchen auf einmal.Vielleicht hab ich nur nen günstigen Moment erwischt, aber sie ließ ohne Gegenwehr alle Krallen abzwicken.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

Seiten 1 | 2
«« **
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen