Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
 Trockenfutter
bine Offline




Beiträge: 1.228

26.07.2011 07:49
Trockenfutter für Katzen hat zu viel Mineralien Zitat · antworten

.

Katzenfutter mit zu viel Mineralien

Test: Alle Produkte sind überdosiert

In Trockenfutter für Katzen hat es oft viel zu
viel Mineralien. Das kann die Nierenfunktion der
Tiere beeinträchtigen. Vor allem in günstigen
Produkten ist die Überdosierung hoch.

Wenn Katzen älter werden, leiden sie oft unter Harn- und Nierenbeschwerden.
Schuld ist mangelnde Wasserversorgung,Übergewicht, aber auch übermässiger Konsum von Mineralstoffen.
Das sagt Jean Pfister, Tierarzt und Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin.

Das Westschweizer Konsumentenmagazin «Bon à savoir» und Radio RSR haben 13 Trockenfutter für
erwachsene Katzen ins Labor geschickt.

Die Eidgenössische Forschungsanstalt Agroscope in Posieux FR ermittelte den Gehalt an Magnesium,
Phosphor, Natrium, Kalzium und Kalium.
Resultat:
Alle getesteten Produkte sind übermineralisiert.
Die Werte des günstigen Coop-Prix-Garantie-Produkts überschreiten die empfohlene tägliche Menge
am stärksten – um das 4,7-fache (siehe Tabelle).

Beispiel: Statt 42 Milligramm Natrium nimmt die Katze mit dem Coop- Produkt täglich 339 Milligramm
zu sich – das sind über 700 Prozent mehr, als das Tier benötigt.
Zu viel an Mineralstoffen kann auf die Dauer für das Tier schädlich sein und zu Beschwerden führen. Sollte
man deshalb von den günstigen Futtern, die im Test am stärksten übermineralisiert waren, absehen?
Sowohl Jean Pfister wie auch Marcel Wanner, Professor an der Universität Zürich, relativieren. Beide
betonen, dass für gesunde Katzen vor allem dann ein gesundheitliches Problem bestehe, wenn sie neben
dem Trockenfutter zu wenig Flüssigkeit aufnehmen würden. Der Tierarzt erkenne zudem bei regelmässigen
Kontrollen Harnwegprobleme und Nierenkrankheiten.
Dann könne eine Umstellung auf eine spezielle Kost nötig werden.

Auffällig sind die massiven Unterschiede bei den Produktepreisen:
Eine Jahresration von Hill’s Science Plan kostet Fr. 359.–,
das Futter von Coop Prix Garantie einen Bruchteil davon – nämlich gerade mal Fr. 35.–. Die Hersteller begründen
die Differenzen damit, dass die günstigeren Trockenfutter weniger edle Zutaten enthalten. (ruf)


Tabelle siehe Link oder Anhang

Quelle: http://www.katzenforum-schweiz.ch/phpBB2...ad.php?id=12678



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Trockenfutter hat zu viel Mineralien.pdf
 »»
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen