Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 654 mal aufgerufen
 Internationale Gerichte
Seiten 1 | 2
lavendelchen Offline




Beiträge: 634

20.08.2011 16:12
Couscous Zitat · antworten

Das Couscous, welches in Tunesien zubereitet wird, unterscheidet sich in der Zubereitung kaum zum Couscous aus anderen nordafrikanischen Ländern.
Hier das Rezept. Am besten gelingt es in einem original Couscous Topf, da die Soße unten köchelt, während der Couscous beim Dampfen im oberen Teil des Topfes, schon den Geschmack der Soße annehmen kann.

Zutaten:

500 g Couscous
6 EL Olivenöl (alternativ auch Sonnenblumenöl)
1 EL Tomatenmark
1 TL Gewürzpaste (Harissa)
3 Zwiebel(n)
500 g Fleisch (nach Wahl Lamm, Rind oder Geflügel)
3 Knoblauchzehe(n)
2 Kartoffel(n)
2 Karotte(n)
1 Zucchini
etwas Kürbisfleisch (evtl. bei Bedarf)
200 g Kichererbsen, vorgekochte
½ TL Paprikapulver
1 TL Salz (gehäufter TL)
½ TL Koriander, gemahlener
½ TL Pfeffer
7 Tassen Wasser

Zubereitung:

Für die Sauce das Olivenöl in einen großen Topf geben, so dass der Boden gerade eben bedeckt ist. Dann sollte das Fleisch portionsweise von allen Seiten goldbraun angebraten werden. Dann 1 fein gehackte Zwiebel zugeben und mit anbraten. Tomatenmark und Harissa hinzugeben und ebenfalls gut anbraten. Aufpassen, es sollte nicht zu braun werd. Langsam etwas Wasser hinzu geben - nicht zuviel, das Tomatenmark muss weiterhin gut "durchgebraten" werden. Immer wieder etwas Wasser hinzufügen, bis das Ganze nach fast fertiger dickflüssiger Sauce aussieht. In der Zwischenzeit, kann man die Sauce mit den obigen aufgezählten Gewürzen abschmecken. Knoblauch pressen und ebenfalls hinzufügen (nach Belieben auch etwas mehr nehmen). Nun muss extrem viel Wasser hinzugefügt werden - etwa 4-7 Tassen. Es sieht zwar viel aus, muss aber sowieso später einreduziert werden.

Geschälte Kartoffeln, halbierte Zucchini, etwa 2 Zwiebeln (die geben einen guten Geschmack ab)und Karotten hinzu geben. Jetzt muss alles schön vor sich hin kochen. Das kann etwa gut 1 Stunde dauern.

In der Zwischenzeit kann das Gemüse oder Fleisch schon gar sein (mit Messer leicht durchstechen). Wenn dies der Fall ist, sollte man vorsichtig das gegarte Fleisch oder Gemüse aus dem Topf holen und gut abdecken.

Vorgekochte Kichererbsen hinzufügen. Jetzt muss die Sauce einreduziert werden, bis diese eine feine dünnflüssige Konsistenz hat. Sie darf weder dickflüssig (typische Nudelsauce) noch allzu wässrig sein. Nun sollte man das Fleisch und Gemüse wieder in den Topf hinzufügen. Alles einmal gut köcheln lassen.


Den Couscous nur leicht befeuchten und aufquellen lassen, bis er ungefähr die doppelte Menge angenommen hat. Dieser sollte dann in einem Dünsteinsatz des Topfes etwa 10-15 Min. gegart werden (Dampf tritt durch den Couscous aus - meistens befindet sich unten die Sauce, so dass der Couscous das Aroma der Sauce jetzt schon aufnimmt).
Den Couscous vor Anrichten nochmals durch die Hände reiben, so daß er nicht klumpig ist: Vorsicht: heiß! Tunesische Hände sind abgehärtet!

Die fertige Sauce auf den Couscous gießen, gut umrühren und kurz durchziehen lassen. So saugt sich der Couscous mit der Sauce voll.

Traditionell wird er in einer großen Porzellanschüssel serviert. Gemüse und Fleisch dekorativ auf den Couscous legen.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

20.08.2011 16:35
#2 RE: Couscous Zitat · antworten

nie gesehen, nie gegessen

aber das klingt nach essen für mich

problem ist nur wenn ich lamm (liebe ich) selber koche kann ich es nicht mehr essen wegen des geruches beim kochen



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

20.08.2011 16:38
#3 RE: Couscous Zitat · antworten

Oh ja, Der Geruch von Hammel und Lammfleisch ist echt gewöhnungsbedürftig.Doch Du kannst ja auch Rind oder Hühnchenfleich nehmen. Ganz egal.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

20.08.2011 16:50
#4 RE: Couscous Zitat · antworten

lamm würd mir aber doch schon schmecken

mein erster gedanke war da müsste der kartoffel dampf topf gehen aber der ist zu klein für die menge



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

20.08.2011 17:01
#5 RE: Couscous Zitat · antworten

Der Dampftopf für Kartoffeln müßte vielleicht gehen; es kommt drauf an, wie groß die Löcher sind; nicht daß der Couscous durchbröselt.

Die Mengenangaben für weniger Personen hab ich nicht, aber ich habe das für mein Töchterchen und mich immer nach Gefühl gemacht.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

20.08.2011 17:12
#6 RE: Couscous Zitat · antworten

ich hab noch nie couscous gesehen keine ahnung wie groß der ist,
mein kartoffeldämpfer hat nicht so große löcher aber da passt unten nicht viel rein grob geschätzt vielleicht 7 cm höhe



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

20.08.2011 17:29
#7 RE: Couscous Zitat · antworten

Das ist zu wenig. Aber Du könntest auch den Couscous extra dampfen; und die Soße mit Gemüse im eigenen Topf kochen.

Mein Mann hat mir das letzte Mal extra einen kleinen Topf aus Tun mitgebracht.
Nächste Woche, wenn es nicht mehr so heiß ist, koche ich mal, und stelle Bilder rein. Mit der Menge für 2 Personen.










Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

20.08.2011 17:48
#8 RE: Couscous Zitat · antworten

kann das foto grad nicht verkleinern müsste pc erst neu starten

aber manche würden bestimmt durch die löcher fallen

das sieht aus wie der bulgur den ich immer beim türken kaufe



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

08.09.2011 17:20
#9 RE: Couscous Zitat · antworten

So,, hier die Zubereitung von Couscous in Bildern.

Für 2-3 Personen:
ca 200 gr. Couscous in eine Schüssel geben, und mit ganz wenig Wasser mit den Händen einrühren und quellen lassen.


Währenddessen Gemüse nach Belieben in Würfel schneiden:

Das Fleisch ist diesmal Hirschgulasch ca 2oo gr.

Nach dem quellenden Couscous schauen. Dieses nochmals mit den Händen durchreiben, und wieder wenig Wasser hinzu.
Das macht man insgesamt 3-4 mal!
Dann sieht er so aus:


Das Fleisch mit 2 Eßl. Olivenöl, Salz und Pfeffer scharf anbraten.
Dann 2 Eßl. Tomatenmark dazu, und nach und nach die Gewürze.


Zwischendurch Katerle vom Rohfleisch kosten lassen:



Mit ca 1/2 liter Wasser ablöschen, wenn man will noch etwas pikante Tomatensoße rein:


Dann das geschnittene Gemüse drauf.Hierbei ist Kürbis unersetzlich!


Mit Wasser aufgießen,bis Gemüse gut abgedeckt:


Couscous im Dampfaufsatz oben drauf


Deckel drauf ganz wichtig gut verschlossen:


Nach ca 30 min.Fleisch raus:


Gemüse ca 30 min.weiterkochen.Couscous nochmals mit Händen durchreiben.(heiß!!!)Geht auch mit Gabel.Couscous auf Teller anrichten, Soße drüber,Gemüse und zum Schluß das Fleisch.Fertig:




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

08.09.2011 17:32
#10 RE: Couscous Zitat · antworten

vielen dank das du dir die mühe mit den bebilderten schrittweisen anleitung gemacht hast

das sieht so lecker aus ich könnt mich da rein legen



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

bine Offline




Beiträge: 1.228

13.11.2011 14:34
#11 RE: Couscous Zitat · antworten

couscous töpfe hab ich bei ebay entdeckt, falls jemand bedarf hat



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

13.11.2011 18:45
#12 RE: Couscous Zitat · antworten

Wow, nicht schlecht. Muß ich mal reingucken. Aber Bine, brauchst Du Keinen? Dann kannst Du auch mal probieren?




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

14.11.2011 04:21
#13 RE: Couscous Zitat · antworten

ne nur zum probieren rentiert sich nicht einen topf zu kaufen, da kann man sich anders behelfen



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

bine Offline




Beiträge: 1.228

26.11.2011 19:45
#14 RE: Couscous Zitat · antworten

ich bin da grade zufällig über so einen dämpfeinsatz gestolpert und hab direkt zugeschlagen in der hoffnung, daß die löcher nicht zu groß sind für den couscous
passend ist das teil für töpfe von 20-24cm durchmesser



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 dampfgarsieb.gif 
lavendelchen Offline




Beiträge: 634

27.11.2011 07:18
#15 RE: Couscous Zitat · antworten

Das ist doch in Ordnung. Die Löcher sind glaub nicht zu groß, zumal das Couscous vorher mit etwas Wasser quellen muß, und somit die Körner größer werden, und auch etwas zusammenkleben.




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

Seiten 1 | 2
«« **
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen