Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
 Regenbogenbrücke
Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

13.02.2012 18:50
Emily ist nun ein Sternchen..... Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben,

ihr habt so lieb mit mir gelitten, als es um unsere verfahrene Situation zu Hause und um die Vermittlung von Emily ging, deshalb möchte ich, dass ihr das Folgende erfahrt: Emily hat sich am Freitag Mittag auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht

Vorgeschichte:
heut vor einer Woche erhielt ich einen Anruf von der neuen "Mama" meiner kleinen Emily....sie kam gerade vom TA und sagte Emily haben Leberversagen (oder Leberkrebs)....Mir ist fast das Herz stehen geblieben.
Emily hat drei Spritzen erhalten und Medikamente und letzten Dienstag sollte Blut für ein Blutbild abgenommen werden.
Der TA wollte keine Prognose über Emilys Lebenserwartung geben....Ich war völlig sprachlos......

Vielleicht auch noch kurz vorweg: Emily hatte vor einiger Zeit angefangen vermehrt zu Erbrechen und bekam dann irgendwann auch Verstopfung hinzu. Der TA stellte fest, dass Emily ihren Darm nicht vollständig entleerte. Deswegen habe sie wohl auch Erbrechen müsse...Dann regulierte sich das Ganze nochmal für eine Zeit und nun fing das Erbrechen wieder vermehrt an und Emily maunzte häufiger, verkroch sich, leckte nur am Futter, hatte keinen richtigen Appetit....
Als der TA ins Maul guckte, waren die gesamten Schleimhäute GELB verfärbt und die Schädigung muss schon länger vorliegen, sagte der TA. Emily war auch bei mir schon in regelmäßiger ärztlicher Kontrolle und es gab nie Anzeichen von einer Lebererkrankung. Der TA meinte es könne auch vererbt sein.

Dienstags ging es ihr schon wieder was besser, Mittwoch auch und am Donnerstag gings dann wieder rapide bergab. Emily kam in die Tierklinik, die sie auch dort behielten. Sie kam an einen Tropf und Freitag sollte ein Ultraschall gemacht werden.

Katrin rief mich dann am Freitag an und erzählte, dass die Tierklinik sagte, dass Emily keinerlei Überlebenschancen mehr habe....die Ultraschallbilder machten deutlich, dass Emilys Leber als solche schon gar nicht mehr zu erkennen ist und der Bauchraum voller riesiger Zysten ist....sie mittlerweile noch gelber war.....um was es genau sich bei den Umfangsvermehrungen im Bauch handelt, könne man nur durch eine OP herausfinden. Ihre Überlebenschancen blieben aber dennoch bei null - Katrin und ich waren uns einig Emily, die Qualen einer sowieso erfolglosen OP zu ersparen...

So trafen wir uns an der Tierklinik und ich durfte Emily auf ihrem letzten Weg begleiten, sie noch einmal sehen, sie berühren, sie drücken....sie sah so furchtbar schlimm aus......ihr einst seidiges, glänzendes, pechschwarze Fell war stumpf, struppig, rauh und schuppig, ihre Äuglein waren knatsch gelb, ebenso wie ihre Ohren, ihre Haut, selbst das Fell schien gelblich zu sein, ihr Bäuchlein hatte eine komische Wölbung und ihr Blick....ohne Worte.....


Nun ist Emily wieder bei mir zu Hause....am Samstag haben wir sie im Garten begraben. Katrin hat nicht die Möglickeit sie zu begraben und sie in der TK zu lassen, kam für uns unter keinen Umständen in Frage....nun ist sie nach gerade mal 5 Monaten wieder in ihrem alten Zuhause....

Ich fühle mich so schrecklich, denke immer, was ich wohl übersehen habe, warum hab ich nichts bemerkt....die Tierärztin, sagte das sie solche Krankheitsverläufe sehr häufig in der Klinik haben und das es so gut wie keine Hinweise gebe, bis es quasi schon zu spät sei.....trotzdem WARUM?????

Es zerreißt mir das Herz - meine kleine Emily.... sie hat sich so wohl in ihrem neuen Heim gefühlt, als Einzelprinzession, ohne Lissy und sie
wird so sehr geliebt auch von ihrer neuen Familie...es ist einfach unfassbar für mich......

Traurige Grüße
Alex

Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

bine Offline




Beiträge: 1.228

13.02.2012 19:57
#2 RE: Emily ist nun ein Sternchen..... Zitat · antworten



Ach Alex fühl dich

mir fehlen die worte weiß nicht was ich schreiben soll, ich finde es jedenfalls gut das ihr euch schnell entschlossen habt die maus zu erlösen anstatt noch unzählige versuche und untersuchungen machen zu lassen.





ich finde es erschreckend wieviele erkrankungen und erkrankte katzen es gibt, denke es wäre echt dringend erforderlich einn kastrationszwang einzuführen, daß sich nicht alle tiere wahllos vermehren können



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

14.02.2012 16:55
#3 RE: Emily ist nun ein Sternchen..... Zitat · antworten

Lieb Alex.

Fühl Dich gedrückt!
Emily durfte noch ein wenig ihr Leben als Prinzesschen verbringen.
Ich finde es schön, daß Ihr sie bei Euch im Garten begraben habt.

Liebe Grüße, Tina




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

Lissy und Emily Offline




Beiträge: 188

17.02.2012 20:47
#4 RE: Emily ist nun ein Sternchen..... Zitat · antworten

Danke Euch.....nun ist Emily schon seit 1 Woche ein Sternchen


Hier zwei der letzten tollen Fotos von ihr, die Katrin mir mailte



Liebe Grüße
Alex und Lissy (und Emily immer im Herzen)

lavendelchen Offline




Beiträge: 634

18.02.2012 10:54
#5 RE: Emily ist nun ein Sternchen..... Zitat · antworten

Sie ist ein glückliches, kleines Sternchen!




Liebe Grüße von Murmelchen, Maymunah, Malih und Martina
http://lavendelchen.jimdo.com/

bine Offline




Beiträge: 1.228

18.02.2012 11:34
#6 RE: Emily ist nun ein Sternchen..... Zitat · antworten

wunderschöne fotos



NEIN Trockenfutter solltest du nicht füttern, es entzieht dem Körper Flüssigkeit, was zu Blasen- und Nierenerkrankungen führen kann

Katzen mögen das, woran sie gewöhnt sind. Woran wir sie gewöhnen, liegt in unserer Hand!

Bin zwar fast dauernd angemeldet, gönne mir aber den Luxus, deswegen nicht 24/7 vor der Kiste sitzen zu müssen.

«« **
 Sprung  









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen