Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  














Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 474 Mitglieder
5.069 Beiträge & 494 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Lästige Werbung ausblenden Datum24.02.2012 20:20

  • Emily ist nun ein Sternchen.....Datum17.02.2012 20:47

    Danke Euch.....nun ist Emily schon seit 1 Woche ein Sternchen


    Hier zwei der letzten tollen Fotos von ihr, die Katrin mir mailte



  • bei Schlecker Datum17.02.2012 20:43
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema bei Schlecker

    ich mag Schlecker überhaupt nicht, find die Läden (zumindest bei uns) sind so uneinladend, da ist immer alles so durcheinander....ich mag lieber DM-Markt, auch wenns da keine leckere Schoki gibt

  • SmaltalkDatum17.02.2012 20:41
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema Smaltalk

    "chappy in der Birne"

    Nee, die hat echt en Knall...völlig daneben, die gute Frau!

  • Dialekt lernen leicht gemachtDatum13.02.2012 18:54


    sehr gut, dass wärs doch, wenns des wirklich gäb, dann müsste man keine blöden Sprachkurse besuchen

  • Emily ist nun ein Sternchen.....Datum13.02.2012 18:50
    Thema von Lissy und Emily im Forum Regenbogenbrücke

    Hallo ihr Lieben,

    ihr habt so lieb mit mir gelitten, als es um unsere verfahrene Situation zu Hause und um die Vermittlung von Emily ging, deshalb möchte ich, dass ihr das Folgende erfahrt: Emily hat sich am Freitag Mittag auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht

    Vorgeschichte:
    heut vor einer Woche erhielt ich einen Anruf von der neuen "Mama" meiner kleinen Emily....sie kam gerade vom TA und sagte Emily haben Leberversagen (oder Leberkrebs)....Mir ist fast das Herz stehen geblieben.
    Emily hat drei Spritzen erhalten und Medikamente und letzten Dienstag sollte Blut für ein Blutbild abgenommen werden.
    Der TA wollte keine Prognose über Emilys Lebenserwartung geben....Ich war völlig sprachlos......

    Vielleicht auch noch kurz vorweg: Emily hatte vor einiger Zeit angefangen vermehrt zu Erbrechen und bekam dann irgendwann auch Verstopfung hinzu. Der TA stellte fest, dass Emily ihren Darm nicht vollständig entleerte. Deswegen habe sie wohl auch Erbrechen müsse...Dann regulierte sich das Ganze nochmal für eine Zeit und nun fing das Erbrechen wieder vermehrt an und Emily maunzte häufiger, verkroch sich, leckte nur am Futter, hatte keinen richtigen Appetit....
    Als der TA ins Maul guckte, waren die gesamten Schleimhäute GELB verfärbt und die Schädigung muss schon länger vorliegen, sagte der TA. Emily war auch bei mir schon in regelmäßiger ärztlicher Kontrolle und es gab nie Anzeichen von einer Lebererkrankung. Der TA meinte es könne auch vererbt sein.

    Dienstags ging es ihr schon wieder was besser, Mittwoch auch und am Donnerstag gings dann wieder rapide bergab. Emily kam in die Tierklinik, die sie auch dort behielten. Sie kam an einen Tropf und Freitag sollte ein Ultraschall gemacht werden.

    Katrin rief mich dann am Freitag an und erzählte, dass die Tierklinik sagte, dass Emily keinerlei Überlebenschancen mehr habe....die Ultraschallbilder machten deutlich, dass Emilys Leber als solche schon gar nicht mehr zu erkennen ist und der Bauchraum voller riesiger Zysten ist....sie mittlerweile noch gelber war.....um was es genau sich bei den Umfangsvermehrungen im Bauch handelt, könne man nur durch eine OP herausfinden. Ihre Überlebenschancen blieben aber dennoch bei null - Katrin und ich waren uns einig Emily, die Qualen einer sowieso erfolglosen OP zu ersparen...

    So trafen wir uns an der Tierklinik und ich durfte Emily auf ihrem letzten Weg begleiten, sie noch einmal sehen, sie berühren, sie drücken....sie sah so furchtbar schlimm aus......ihr einst seidiges, glänzendes, pechschwarze Fell war stumpf, struppig, rauh und schuppig, ihre Äuglein waren knatsch gelb, ebenso wie ihre Ohren, ihre Haut, selbst das Fell schien gelblich zu sein, ihr Bäuchlein hatte eine komische Wölbung und ihr Blick....ohne Worte.....


    Nun ist Emily wieder bei mir zu Hause....am Samstag haben wir sie im Garten begraben. Katrin hat nicht die Möglickeit sie zu begraben und sie in der TK zu lassen, kam für uns unter keinen Umständen in Frage....nun ist sie nach gerade mal 5 Monaten wieder in ihrem alten Zuhause....

    Ich fühle mich so schrecklich, denke immer, was ich wohl übersehen habe, warum hab ich nichts bemerkt....die Tierärztin, sagte das sie solche Krankheitsverläufe sehr häufig in der Klinik haben und das es so gut wie keine Hinweise gebe, bis es quasi schon zu spät sei.....trotzdem WARUM?????

    Es zerreißt mir das Herz - meine kleine Emily.... sie hat sich so wohl in ihrem neuen Heim gefühlt, als Einzelprinzession, ohne Lissy und sie
    wird so sehr geliebt auch von ihrer neuen Familie...es ist einfach unfassbar für mich......

    Traurige Grüße
    Alex

  • Ach wie schön

    ENDLICH das Happy end

    Warum erkennen Katzen ihre Besitzer eingentlich meist nicht direkt, wenn sie eine Zeit unterwegs waren?

  • SmaltalkDatum19.01.2012 20:40
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema Smaltalk

    Hab am Anfang mal kurz reingeguckt und die Singen echt Klasse. Fand das auch cool, dass die Jury die Sänger zunächst nicht gesehen, sondern nur gehört haben... da gibts dann erstmal keine Trostrecallzettel, weil man ja doch so hübsch ist und genau ins Muster eines Teeniestars passt.

    Allerdings fand ich die Nena und den Xavier so doof und aufgesetzt, da hat ich dann keinen Bock mehr drauf

  • Verhalten Eurer Katzen an SilvesterDatum01.01.2012 17:35
    Thema von Lissy und Emily im Forum Erziehung & Verhalten

    Huhu ihr Lieben,

    mich würde mal interessieren wie sich Eure Miezen am gestrigen Abend während des Geböllers verhalten haben.

    Ich war eigentlich ziemlich überrascht wie "cool" Lissy während des Geschehens blieb.Normalerweise ist sie die mega Schißbux. Sie lag die ganze Zeit auf ihrem Deckenstapel auf der Couch, guckte zwar anfangs ein bißchen irritiert, legte sich dann aber wieder hin und wollte auch das Bauchi gestreichelt bekommen.

    Die letzten Jahre, als die beiden Miezen noch gemeinsam bei uns lebten, sind sie immer wie gestört durch die Bude gelaufen und haben sich dann im hinterletzten Ecken verteckt.

  • WeihnachtsgeschenkeDatum29.12.2011 16:05
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema Weihnachtsgeschenke

    Ist das cool
    Lissy würde aber wohl nen Herzinfarkt bekommen, wenn sich das Ding ihr nähern würde - die Gefahr, dass es sie fressen könnte ist wohl sehr groß

  • Die ersten SchneebilderDatum24.12.2011 17:16
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema Die ersten Schneebilder

    Was tolle Fotos

    wir können hier auch nicht mehr mit Schnee dienen - pünktlich gestern war auch der letzte Rest verschwunden

  • Frohe Weihnacht!Datum24.12.2011 17:14
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema Frohe Weihnacht!

    Auch von uns Frohe und besinnliche Weihnachten

  • Witze Datum17.12.2011 20:54
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema Witze

  • nettes Video Datum17.12.2011 20:54
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema nettes Video

    Manches es ist zu lustig

  • Tine hat nachwuchs bekommen Datum11.12.2011 17:14

    Alles Liebe zum Familienzuwachs liebe Tine!!!!

  • Emily sucht ein neues Zuhause.....Datum30.11.2011 21:30

    Hallo ihr Lieben,

    HEUTE war es soweit - ich hab meine kleine Emily besucht
    Ich war den ganzen Tag ganz furchtbar aufgeregt und konnte es kaum noch erwarten. Ich hab mich seelisch und moralisch darauf eingestellt, dass sie uns nicht mit dem Fellpopo beachtet. Ganz so schlimm war es aber zum Glück nicht, aber sie hat sich natürlich auch nicht vor Freude überschlagen . Dennoch kam sie zu uns und ließ sich knuddeln und war neugierig. Und das aller tollste ist - es geht ihr einfach suuuuuuuper. Und ihre neue Mama ist so toll und so besorgt und kann sich ein Leben OHNE Ömelchen nicht mehr vorstellen. Auch ihr Freund und ihre Eltern sind völlig verschossen in sie
    Ach ich bin so furchtbar glücklich zu sehen, wie gut es ihr geht und das sich die akribische Suche nach einem neuen Zuhause sich so sehr gelohnt hat.

    Aber: es hat auch so ein kleines bisschen die alten Wunden wieder aufgerissen zweimal musste ich auch kurz mit den Tränen kämpfen, hab mich aber dann zusammenreißen können.

    Trotzdem tat es gut zusehen wie prima sie sich eingelebt, Geschichten über ihre Besonderheiten zu hören und sie fröhlich mit einem Bändchen spielen zu sehen

  • Wir haben es vergessen!!!Datum29.11.2011 20:09
    Foren-Beitrag von Lissy und Emily im Thema Wir haben es vergessen!!!

    Von mir auch alles, alles Liebe und Gute

    und vielen Dank für die Wünsche

  • GorgonzolasauceDatum17.11.2011 00:34
    Thema von Lissy und Emily im Forum Soßen/Dips

    ...schmeckt lecker zu Nudeln oder Gnocchie!

    Zutaten:
    250 gr Gorgonzola (oder 1 Packung, weiß grad net wieviel Gramm da drin sind )
    200 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
    8 EL Sahne (alternativ Milch)
    1 EL Mehl
    4 EL Weißwein
    Salz
    Pfeffer
    Zucker

    Zubereitung:
    Gorgonzola in der Brühe schmelzen, Sahne hinzugeben, das Ganze aufkochen lassen. Mehl und Wein verrühren und hinzugeben (verwende aber meist hellen Soßenbinder, das geht auch und schmeckt genauso lecker). Bei Bedarf mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Meist ist die Soße durch Gorgi und Brühe schon würzig genug.

    Guten Apetitt!!!

  • Was gibts bei Euch heute zu Essen Datum17.11.2011 00:27

    Jipp, stells gleich ein

    dit: Rezept steht unter Soßen/Dips

  • Was gibts bei Euch heute zu Essen Datum16.11.2011 17:53

    Heute gibts Nudeln mit Gorganzolasauce und einen Salat dabei - ich freu mich schon drauf

Inhalte des Mitglieds Lissy und Emily
Beiträge: 188
Ort: Beuren/Hochwald
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 11 « Seite 1 2 3 4 5 6 11 Seite »









Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz